Pflegeberathttp://ines.goldmarie.de/webEdition/webEPflegefachberatung im häuslichem Umfelddition.phpung für senorienheime

Adäquate Pflege für Senioren

Als Pflegestufenberaterin berät Ines Pötzsch zum adäquaten Pflegegrad, zum altersgerechten Wohnen, zur Wahl von Hilfs- und Pflegemitteln und erstellt Pflegegutachten. Sie unterstützt Senioren bei bürokratischen und juristischen Herausforderungen und bringt dabei sozial-medizinische sowie rechtliche Kenntnisse ein. Ihr Ziel ist immer ein Höchstmaß an Selbstständigkeit und Kontinuität in der weiteren Lebensführung allein lebender Senioren.


Fachberatung zu Pflegegrad

Anhand von Pflegegutachten ähnlich denen des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) überprüft Ines Pötzsch bereits bestehende Pflegegrad. Bei Verschlechterung der persönlichen, körperlichen und geistigen Verhältnisse berät sie zur Verbesserung der Pflege und zur Erlangung einer höheren Pflegegrad. Sie unterstützt bei den bürokratischen Herausforderungen und kann im Falle von Widerspruchsverfahren kostenneutral juristisch beraten.

Pflege- und Hilfsmittelberatung

Durch ihre langjährige Praxiserfahrung und ihre umfassenden sozial-medizinischen und rechtlichen Kenntnisse kann Ines Pötzsch im Pflegefall zu einem situationsgerechten Einsatz von Pflege- und Hilfsmitteln beraten und damit zur Vermeidung von Fehl-, Über- oder Unterversorgung beitragen. 

Beratung zum Altersgerechten Wohnen

Ziel der Beratung ist immer, ein Höchstmaß an Selbstständigkeit und Kontinuität in der weiteren Lebensführung allein lebender Senioren zu erreichen. Ines Pötzsch zeigt Möglichkeiten auf, den gewohnten Alltag zu bestreiten und zu erleichtern, um mit Hilfe und Unterstützung im privaten Umfeld verbleiben zu können.


Qualifikationen und Zertifikate

Qualifikationen und Zertifikate

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester 1989 hat Ines Pötzsch über 10 Jahre als examinierte Krankenschwester an einer Universitätsklinik im Intensivbereich gearbeitet. Seit 2002 ist sie als Außendienstmitarbeiterin für verschiedene Sanitätshäuser und Wundversorger in der Häuslichkeit im Einsatz.

Nach der Firmengründung im Jahr 2009 von med-ines erfolgten zahlreiche Qualifizierungen für die Behandlung chronischer Wunden als pflegerischer Fachexperte. Seit 2016 wurde ihr die fachliche Leitung der Wundexpertenkurse beim TÜV Rheinland, TÜV Süd, der Universität Leipzig und der Universum Akademie Leipzig anvertraut. Ines Pötzsch ist Mitglied im Hamburger Wundzentrum seit dem Jahr 2017.

Ines Pötzsch - Qualifikationen

  • Examinierte Krankenschwester
  • Wundexpertin ICW
  • Fachtherapeutin Wunde ICW
  • Pflegetherapeutin Wunde ICW
  • Wundmanagerin TÜV
  • Pflegestufenfachberaterin PSG

 

Vicky Schlegel - Qualifikationen

  • Examinierte Gesundheits – und Krankenpflegerin
  • Wundexpertin ICW
  • Pflegestufenfachberaterin PSG