Veranstaltungen und Termine

Die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden erfordert, neben fundierten Kenntnissen über die Ursachen, Formen und spezifischen Behandlungsmethoden, grundlegende Kompetenzen in der Therapie von Wundheilungsstörungen. Fachwissen über präventive und beratende Maßnahmen ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Dem Bildungskonzept der Initiative Chronische Wunden liegt ein ganzheitlicher Betreuungsansatz mit einer hohen Praxisrelevanz zugrunde. Erklärtes Kursziel ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu befähigen, Patienten mit chronischen Wunden fachkompetent und wirtschaftlich nachhaltig zu versorgen.

Aufbau der Fortbildung:

ca. 56 Schulstunden Theorieunterricht (an 7 Tagen)
ca. 30-35 UE zum selbstgesteuerten Lernen als Vorbereitung auf die Klausur sowie Erstellung der Hausarbeit
90 Minuten Abschlussprüfung
16 Stunden Hospitation*
5-seitige Hausarbeit*

*der angegeben Kurszeitraum beeinhaltet nicht die Hospitation und die Hausarbeit - für die Abgabe der Hausarbeit gilt eine Frist von 12 Wochen nach Abschluß der theoretischen Teils des Seminars. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Kurs.

Leistungen:

ICW Lernbegleitbuch
Praxisnahes Lernen
Top Dozenten
Präsentationen zum Download
Teilnahmebestätigung
Gratis Lunchpaket und/oder Snacks und Getränke

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass es durch Krankheiten oder sonstige äußere Einflüsse vereinzelt zu Änderungen von Terminen oder einem Wechsel von Präsenz auf online-Unterricht kommen kann. Aus diesem Grund können wir keine Haftung für evtl. entstehende Reisekosten übernehmen. Wir empfehlen "flexible" Hotel und ggf. Bahnticket Buchungen zu machen.

Abschluss:

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung, Hausarbeit & Hospitation erhalten Sie ein
TÜV Rheinland-Zertifikat als Wundexperte ICW®

 

Location: AKZENT Gasthof Alt-Engelsdorf
Strasse: Engelsdorfer Straße 290
Ort: 04319 Leipzig

Onlineanmeldung

Das 1. Modul der Fortbildung Fachtherapeut Wunde ICW® (FT) ergänzt mit seinen 32 Unterrichteinheiten das Basisseminar Wundexperte ICW®, um die Voraussetzungen an spezialisierte Leistungserbringer in der Wundversorgung - auf Grundlage der seit Januar 2022 gültigen Rahmenempfehlung zur häuslichen Krankenpflege - zu erfüllen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gültiges Zertifikat „Wundexperte ICW®".

Bei dem Ergänzungsmodul handelt es sich um eine spezifische Zusatzqualifikation zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden.

Aufbau der Fortbildung

Die Fortbildung umfasst:

32 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) theoretischer Unterricht in Anwesenheit
Schriftliche Prüfung (60 Minuten)

Inhalte der Fortbildung

Chronische Wunden Pathophysiologie und Diagnostik
Wundassessment und Wunddokumentation
Lymphatische Erkrankungen
Komplexe Wundsituationen, Wundreinigung & Hautschäden
Tumorwunden/ palliative Versorgung
Schmerz / Schmerzmanagement
Gesundheitsökonomie

  • - Versorgungsformen im Gesundheitswesen
  • - Wundversorgung Organisation ambulant
  • Hygiene

 

Location: Ringhotel Residenz Alt Dresden
Strasse: Mobschatzer Straße 29
Ort: 01157 Dresden

Onlineanmeldung

Nutzen

Sie können chronische Wunden fachgerecht beurteilen und versorgen.

Sie setzen präventive und lokaltherapeutische Maßnahmen im Rahmen der Wundversorgung um.

Sie führen die im Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" vorgesehenen Aufgaben im Pflegeprozess fachgerecht durch.

Der erfolgreiche Abschluss der Prüfung "Wundexperte® (ICW)" berechtigt, sofern die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, zur weiterführenden Qualifikation Fachtherapeut Wunde® (ICW) und Pflegetherapeut Wunde® (ICW).

Inhalte des Seminars

  • Haut / Hautpflege
  • Wundarten und -heilung
  • Schmerz
  • Hospitation und Leistungsnachweise
  • Hygiene
  • Wundbeurteilung / Dokumentation
  • DNQP Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
  • Ulcus Cruris Prophylaxe / Behandlung
  • Dekubitus / Prophylaxe und Therapie
  • Diabetisches Fußsyndrom (DFS) / Prophylaxe und Therapie
  • Grundsätze Wundversorgung / Wundauflagen
  • Wundreinigung / Wundspülung
  • Infektmanagement
  • Fallmanagement
  • Finanzierung der Wundversorgung
  • Recht
  • Edukation
  • Ernährung
 
Voraussetzungen
Apotheker, Ärzte (Humanmedizin), Heilpraktiker, Heilerziehungspfleger, Medizinische Fachangestellte (MFA), Operationstechnische Assistenten (OTA), Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, Pflegefachmann, Pflegefachfrau), Podologen, Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut
 
Abschluss
Nach 16-stündiger Hospitation und bestandener Prüfung (Klausur und Hausarbeit) erlangen Sie den Abschluss Wundexperte® (ICW). Das Zertifikat ist 5 Jahre gültig. Eine Erneuerung des Zertifikats erfolgt durch das jährliche Sammeln von Fortbildungspunkten. So weisen Sie nach, dass Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in diesem Fachgebiet aktuell sind.
Location: Inhouse
Ort: Stralsund - inhouse

Nutzen

Sie können chronische Wunden fachgerecht beurteilen und versorgen.

Sie setzen präventive und lokaltherapeutische Maßnahmen im Rahmen der Wundversorgung um.

Sie führen die im Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" vorgesehenen Aufgaben im Pflegeprozess fachgerecht durch.

Der erfolgreiche Abschluss der Prüfung "Wundexperte® (ICW)" berechtigt, sofern die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, zur weiterführenden Qualifikation Fachtherapeut Wunde® (ICW) und Pflegetherapeut Wunde® (ICW).

Inhalte des Seminars

  • Haut / Hautpflege
  • Wundarten und -heilung
  • Schmerz
  • Hospitation und Leistungsnachweise
  • Hygiene
  • Wundbeurteilung / Dokumentation
  • DNQP Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
  • Ulcus Cruris Prophylaxe / Behandlung
  • Dekubitus / Prophylaxe und Therapie
  • Diabetisches Fußsyndrom (DFS) / Prophylaxe und Therapie
  • Grundsätze Wundversorgung / Wundauflagen
  • Wundreinigung / Wundspülung
  • Infektmanagement
  • Fallmanagement
  • Finanzierung der Wundversorgung
  • Recht
  • Edukation
  • Ernährung
 
Voraussetzungen
Apotheker, Ärzte (Humanmedizin), Heilpraktiker, Heilerziehungspfleger, Medizinische Fachangestellte (MFA), Operationstechnische Assistenten (OTA), Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, Pflegefachmann, Pflegefachfrau), Podologen, Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut
 
Abschluss
Nach 16-stündiger Hospitation und bestandener Prüfung (Klausur und Hausarbeit) erlangen Sie den Abschluss Wundexperte® (ICW). Das Zertifikat ist 5 Jahre gültig. Eine Erneuerung des Zertifikats erfolgt durch das jährliche Sammeln von Fortbildungspunkten. So weisen Sie nach, dass Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in diesem Fachgebiet aktuell sind.
Location: TÜV Rheinland Akademie GmbH TC Dresden / Seminarbereich Ost 2. Etage
Strasse: Enderstr. 94
Ort: 01277 Dresden

Onlineanmeldung

Madentherapie – Vakuumtherapie – Palliative Wundversorgung

 

Nutzen

Sie wissen, bei welchen Wundsituationen die Maden- oder Vakuumtherapie angezeigt ist, welche patientenbezogene Einschränkungen sowie Selbstpflegeerfordernisse damit verbunden sind und wie Sie Betroffene im Umgang mit der Wunde und den wund- und therapiebedingten Auswirkungen beraten und anleiten.

Sie erweitern Ihre Kenntnisse über Wunden in der Palliativversorgung und können Betroffene mit schmerzreduzierenden und symptomorientierten Maßnahmen bedarfsgerecht unterstützen.

Inhalte des Seminars

Biochirurgie (Madentherapie): Einsatz von Fliegenlarven in der Behandlung chronischer Wunden

Vakuumtherapie: Therapieoptionen in der Behandlung stagnierender und chronischer Wunden

  • Palliative Wundversorgung
  • Ziele der palliativen Wundversorgung
  • Anforderungen an den Wundverband
  • Spezielle Wundauflagen
  • Maßnahmen zur Schmerzreduzierung beim Verbandwechsel
  • Präventive und spezielle Maßnahmen bei Blutungen
  • Weiterführende Strategien
Location: TÜV Rheinland Akademie GmbH - Seminarbereich Ost
Strasse: Friedrichstraße 50
Ort: 10117 Berlin

Onlineanmeldung

Qualifikationen und Zertifikate

Qualifikationen und Zertifikate

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester 1989 hat Ines Pötzsch über 10 Jahre als examinierte Krankenschwester an einer Universitätsklinik im Intensivbereich gearbeitet. Seit 2002 ist sie als Außendienstmitarbeiterin für verschiedene Sanitätshäuser und Wundversorger in der Häuslichkeit im Einsatz.

Nach der Firmengründung im Jahr 2009 von med-ines erfolgten zahlreiche Qualifizierungen für die Behandlung chronischer Wunden als pflegerischer Fachexperte. Ines Pötzsch ist Mitglied im Hamburger Wundzentrum seit dem Jahr 2017.

Ines Pötzsch - Qualifikationen

  • Examinierte Krankenschwester
  • Wundexpertin ICW
  • Fachtherapeutin Wunde ICW
  • Pflegetherapeutin Wunde ICW
  • Wundmanagerin TÜV
  • Pflegestufenfachberaterin PSG